Miroque-Nordland-Tour

06.08.2016

Mit dem Zelt auf Kulturfahrt

In den nächsten 30 Tagen werden sich die beiden rasenden Reporter immer wieder aus den skandinavischen Ländern melden und uns - einem mittelalterlichen Reisebericht gleich - Fantastisches, Interessantes und vielleicht auch Lustiges aus der Ferne verkünden - in Wort und Bild.

 

Zur Abreise hat Mirja uns bereits einen groben Überblick über die geplanten Stationen mitgeteilt. Und somit ist sie eröffnet, die dahlmannsche Miroque-Nordland-Tour:

 

"Nach fast einem Jahr der Planung laden wir die letzten Dinge in unseren Golf, bevor wir zu einem 30 Tagen dauernden Road-Trip durch drei skandinavische Länder aufbrechen. In unserem Kofferraum befinden sich zwei große Kisten Lebensmittel, Campingutensilien und zwei Kanister Met. Angesichts der hohen Alkoholpreise wird das güldene Gesöff uns die kalten Nächte in den skandinavischen Wäldern versüßen und möglicherweise helfen, erzürnte Einheimische milde zu stimmen.

 

Nordland-Tour-Planung im Hause Dahlmann

 

Einen Großteil der Zeit wollen wir das Jedermannsrecht nutzen und unser Zelt dort aufschlagen, wo es uns gerade günstig erscheint. Dies ist in Schweden und Norwegen, jedoch nicht in Dänemark erlaubt. Unsere Tour startet in Busdorf in Schleswig-Holstein, wo wir uns im Wikinger-Museum Haithabu auf nordische Gefilde einstimmen werden. Im Anschluss führt uns unser Weg nach Jelling und Kopenhagen. Dann geht es über die Öresund-Brücke über Malmö nach Ystad, jenem Ort, der durch Henning Mankells stets betrübten Kommissar Wallander berühmt geworden ist. Was es dort sonst noch zu sehen gibt, werden wir euch in Kürze berichten. Darüber hinaus werden wir über den Astrid-Lindgren-Park in Vimmerby, über Stockholm und die Insel Birka sowie über interessante Sehenswürdigkeiten an der schwedischen Ostküste berichten. Im hohen Norden locken die Städte Kiruna, Jokkmokk und letztendlich das Nordkap. Zurück führt uns der Weg an der norwegischen Küste entlang. Tromsø, Fauske und Trondheim sowie der Süden von Norwegen liegen ebenfalls auf unserer Route. Auch einen Bericht über Bergen und Oslo sowie das wieder in Schweden liegende Göteborg wollen wir euch, den hoffentlich gespannten Lesern, nicht verwehren." 

Zurück